Über uns

Der Pfadfinderstamm Sankt Jakobus wurde am 22. August 2009, von Friedhelm Brettschneider, in Nepperwitz gegründet. Der Stamm ist ein Kinder und Jugendangebot der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Machern für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren. Aktuell kommen zwischen 15 und 25 Pfadfinder/innen regelmäßig zu den Gruppenstunden.

Jeder, der Lust und Laune dazu hat, das Pfadfinderleben kennen zu lernen, ist bei uns herzlich Willkommen. Einer Kirche muss man dazu nicht angehören. Der Stamm Sankt Jakobus ist Mitglied im VCP, dem Verband christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder.

Wir treffen uns monatlich zu unseren Gruppenstunden. Von April bis Oktober schlagen wir unsere Zelte, Jurten und Kothen in Leulitz auf und übernachten dort. Von November bis März finden unsere Gruppenstunden im Gemeindesaal Machern statt.

Einmal im Jahr machen wir einen Haik (eine Wanderung) über mehrere Tage. Im Dezember gibt es bei uns eine Adventsfeier mit anschließender Aussendungsfeier des Friedenslichtes aus Betlehem. Über das Jahr verteilt gibt es bei uns verschiedene kleinere Aktionen die wir von Leulitz oder Machern aus starten.

Wenn auch Du Lust hast Pfadfinder/in zu werden dann melde Dich einfach bei uns. Auch Erwachsene ehrenamtliche Helfer sind Willkommen.

 

Bedeutung unseres Wappens:

Die 10 Kreuze im unteren Roten Rand symbolisieren die 10 Kirchen in unserem Kirchgemeindebereich

Das Wasser symbolisiert die Mulde als Fluss der an unseren Kirchgemeindebereich angrenzt

Die Jakobsmuschel ist ein Symbol der Pilgerer, da durch unseren Kirchgemeindebereich die Via Regia (ein Jakobsweg) führt

Der Jakobsstab ist das Symbol des Heiligen Sankt Jakobus und Namensgeber unseres Stammes

Der Fisch ist das Symbol der Christen und war früher ein Geheimzeichen derer

Der Schlüssel ist ein Symbol für den Anfang, ein Symbol des heiligen Petrus als stellvertreter Christi und ein Symbol für den Schlüssel zur Kirche und des Himmelreiches

Das Kreuz im Schlüssel ist ein Symbol der Kirche und das Kreuz Christi

Entworfen wurde das Stammeswappen von Frau Cornelia Felsch